Verlag


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00aab0d/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99
Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.
E-Mail
Bücher arrow Gföhl 1981–2008


Gföhl 1981–2008
größeres Bild anzeigen


Gföhl 1981–2008

( Friedrich Weber )
€ 50,00 (inkl. 10 % MwSt.)


Gföhl 1981–2008eine wohlhabende Zeit. Vom Wiederaufbau zur Wohlstandsgesellschaft
Band 4

von Friedrich Weber

ISBN 978-3-902693-21-1
496 Seiten, gebunden
über 1.000 Farbabbildungen
€ 50,-

_____________________________________________________________________

Informationen zum Buch

Der 4., und damit vorläufig letzte Band der „Bezirkschronik Gföhl“ ist der Epoche 1981–2008 gewidmet. Nach den Gemeindezusammenlegungen Ende der 60-iger, Anfang der 70-iger Jahre, umfasst das „Bezirksgebiet“ nunmehr die Gemeinden Gföhl, Jaidhof, Krumau, Lichtenau, Rastenfeld und St. Leonhard. Das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben und die Entwicklung dieser sechs Gemeinden soll dargestellt und für spätere Generationen festgehalten werden. Aber auch Vorkommnisse auf nationaler und internationaler Ebene werden eingebunden, um eine zeitliche Zuordnung herzustellen und wesentliche Faktoren der öffentlichen Wahrnehmung darzulegen.

Es wird damit der Versuch unternommen, Menschen, welche im öffentlichen Interesse tätig sind, für ihre Bemühungen zu danken und ihre Leistungen der Vergessenheit zu entreissen. Auch wenn erst die nachfolgenden Generationen die Wichtigkeit ihrer Tätigkeit erkennen, so soll mit diesem Buch der Grundstock dazu gelegt werden.

Die Zeit ab 1981 ist politisch eine hoch aktive. Sowohl auf Bundes- als auch auf Gemeindeebene stehen wesentliche Veränderungen an. So wird erstmals in der zweiten Republik, nach dem Abtreten von Bruno Kreisky, die FPÖ in eine Regierung aufgenommen. Die FPÖ tritt aber auch auf kommunaler Ebene verstärkt auf und bietet den Menschen eine "Alternative zu den eingesessenen Parteien". Damit ergibt sich ein großes Konfliktpotenzial, welches territorial sehr unterschiedlich ausgelebt wird. Der politische „Kampf“ um Einfluß und Macht nimmt zusehends zu und wird auch sehr emotional geführt. Die Lokalpresse berichtet zu diesem Zeitpunkt noch sehr ausführlich über die parteilichen Auseinandersetzungen.

Die stete wirtschaftliche Entwicklung führt zu einem permanenten Anstieg der Beschäftigtenzahlen und der Wirtschaftskraft. Dies führt aber auch dazu, dass mit einer Konjunkturabschwächung und finanziellen Engpässen nicht mehr gerechnet wird, wodurch für zahlreiche Menschen in der zweiten Hälfte des Jahres 2008, angesichts der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise, ein böses Erwachen erfolgt.

Auch in diesem Band wird dem „Alltagsleben“ große Aufmerksamkeit geschenkt um Entwicklung und gesellschaftliche Prozesse zu beschreiben, das Vereinsleben zu integrieren und auch so einem sozialen Aspekt nachzukommen. Damit sollen Vereinsleben, Menschen die in Verantwortung für Gesellschaft und Allgemeinwohl standen, festgehalten werden. Im Bereich der örtlichen Wirtschaft werden Gewerbean- und -abmeldungen aus dem Amtsblatt angeführt.

Zahlreiche Fotos und Belege sollen ein visuelles Bild dieser Zeit geben, aber vor allem für die Nachwelt festhalten, unter welchen Umständen wir gelebt, gestritten und unseren Alltag bewältigt haben.


Die vier Bände der „Bezirkschronik Gföhl“ stellen den Versuch dar, die Geschichte dieser Gemeinden, verbunden über die eigene Gemeindegrenze hinaus, darzustellen und für die Nachwelt zu sichern. Mögen viele Menschen Erinnerungen an ihren eigenen Lebensabschnitt darin finden.






Verfügbarkeit

Lieferzeit:

vergriffen




Verwandte Produkte...

Gföhl 1951–1980
Gföhl 1951–1980
€ 50,00





ADA – Bibliothek der Frauen (2)

Fe.Re.Es. – Feuilletons. Reportagen. Essays (2)

Austria as it is – Österreich wie es ist (2)

Literatur (8)

Wiener Reportagen (4)

Zeitgeschichte (11)

Führungen, Wanderungen, Reisen (4)

Kulinarik (3)

moKKa crime (5)