Fast unsichtbare Pfade beschreitet Manfred Wieninger in seinen Reportagen über Niederösterreich. Das Alltägliche, die in der Gegenwart gespiegelte Vergangenheit, vor allem aber Menschen und ihre Schicksale stehen im Zentrum. Verdrängtes wird ins Bewusstsein geholt. Die dunklen und kalten Ströme des 20. Jahrhunderts, in denen Menschen während des Zweiten Weltkriegs und des Nationalsozialismus untergegangen sind, fließen durch Wieningers Texte. Damit erinnert wird, was nicht vergessen werden darf.

 

Wieningers Reportagen beschreiben jedoch auch Facetten der Gegenwart Niederösterreichs. Aus dem Alltäglichen arbeitet der mit detektivischer Akribie recherchierende Schriftsteller das Einzigartige und Individuelle heraus. Wachsamkritisch die Entwicklungen beobachtend, erzählt er von Menschen und Lebenswelten in Niederösterreich, die uns zwar vertraut sind, aber in ein neues Licht gestellt werden.
Die Reportagen fügen sich zu einem sehr persönlichen und authentischen Mosaik von Niederösterreich zusammen, das kein endgültiges Bild entwirft, sondern in der kritischen Auseinandersetzung neue Blickwinkel auf Österreichs größtes Bundesland eröffnet.

 

von Manfred Wieninger

Das Dunkle und das Kalte

Artikelnummer: 978-3-902693-30-3
€18.50Preis

    ​FOLLOW US

    • Wix Facebook page

    © 2019 by Edition MoKKa

    E-Mail: office@edition-mokka.eu

    Gersthofer Straße 135/7/12
    1180 Wien