Wien Gegenwart: Immer noch gibt es Orte, an denen der Stempel der NS-Epoche verblieben und Narben des Bombenkrieges zu finden sind. 
Mit diesem Buch erkundet die interessierte Leserschaft diese Orte.

 

Immer wieder finden sich verschüttete Dokumente, Kinderspielzeug oder medizinische Utensilien. Zeitzeugen kommen ebenso zu Wort und schildern, wie schnell man seinerzeit nach dem „Heimtückegesetz“ verhaftet werden konnte.

„La Speranzas Bücher sind keine vergnügliche Lektüre, stattdessen wühlt man mit ihm im Staub. Aber es ist wissenswert zu erfahren, in welchem Ausmaß wir in Wien noch von Relikten der NS-Zeit und des Zweiten Weltkrieg umgeben sind. Spätere Generationen von Wissenschaftlern werden ihm dafür danken, dass er sich die wenig prestigeträchtige Mühe gemacht hat, es zu untersuchen und zu dokumentieren.“ Wiener Geschichtblätter, Heft 1/2017

 

von Marcello La Speranza

Dokumentiert

Artikelnummer: 978-3-902693-72-3
€18.50Preis

    ​FOLLOW US

    • Wix Facebook page

    © 2019 by Edition MoKKa

    E-Mail: office@edition-mokka.eu

    Gersthofer Straße 135/7/12
    1180 Wien