Werden Außenstehende zu Oberösterreich befragt, fällt ihnen zuerst Adolf Hitler ein, der aus Braunau stammende größte Verbrecher aller Zeiten.
Dann folgen die Voest und vielleicht das Faktum, dass Linz 2009 Europäische Kulturhauptstadt war. Doch das Land zwischen Böhmerwald und Alpen, zwischen Inn und Enns hat mehr zu bieten: Most und Goldhauben, eine Rekorddichte an Freiwilligen Feuerwehren und – als Exportschlager – die welthärteste ehemalige Innenministerin Mitteleuropas. Die Vielfalt von Oberösterreichs Topografie, aber nicht nur sie, hat viele Fußmarode der Weltgeschichte zum Bleiben bewogen.

Dominika Meindl wendet ein ironisches Verfahren an, um zum Objekt der Beschreibung sowohl die große Zuneigung als auch den aufkeimenden und wiederkehrenden Ärger auf Distanz zu halten. In ihren sehr persönlich verfassten Reportagen, Polemiken und Glossen zeichnet sie ein aktuelles und authentisches Porträt von Oberösterreich, ohne Anspruch auf endgültige Antworten, aber neue Blickwinkel öffnend, Bekanntes entstaubend und Unvertrautes ins Bewusstsein rückend.

 

von Dominika Meindl

In der Heimat der Fußkranken

Artikelnummer: 978-3-902693-29-7
€18.50Preis

    ​FOLLOW US

    • Wix Facebook page

    © 2019 by Edition MoKKa

    E-Mail: office@edition-mokka.eu

    Gersthofer Straße 135/7/12
    1180 Wien