„Josef Beyerl, gemeinhin Beppo genannt, ist ein Schriftsteller, der sein Wissen über die Welt nicht nur aus Büchern bezieht (obwohl man seine historische und literarische Bildung auch nicht unterschätzen sollte).

Er ist mit offenen Augen und Ohren in Städten und Landschaften unterwegs und bedient sich dabei mit Vorliebe zweier altmodischer Verkehrsmittel: der Eisenbahn und der eigenen Füße. So kommt er durch die Welt – oder jedenfalls durch jene Weltteile, die ihn vor allem interessieren: Ost-, Mittel- und Südosteuropa.

Auch Wien ist für Beyerl eine östliche Stadt. Er hat eine Fülle von Reportagen und Essays über die Donaumetropole verfasst – was natürlich vor allem damit zusammenhängt, dass er 1955 in Wien geboren ist und bis zum heutigen Tag dort lebt. Seine Texte sind also Mitteilungen eines Einheimischen.

Nicht den weltberühmten Sehenswürdigkeiten gilt sein Hauptaugenmerk, sondern den Alltagsdingen – seien es nun Aktenkoffer, Geldstücke oder öffentliche Bedürfnisanstalten. Und wenn er doch einmal den Schlosspark von Schönbrunn beschreibt, speist er seine Leserschaft nicht mit Reiseführer-Klischees ab.“

Hermann Schlösser

 

von Beppo Beyerl

Wiener Reportagen, Bd. 1

Artikelnummer: 978-3-902693-03-7
€10.50Preis

    ​FOLLOW US

    • Wix Facebook page

    © 2019 by Edition MoKKa

    E-Mail: office@edition-mokka.eu

    Gersthofer Straße 135/7/12
    1180 Wien